Osteopathische Behandlung

Das Ziel einer osteopathischen Behandlung ist es, die Gesundheit im Patienten zu finden und den Körper dabei zu unterstützen, sein Gleichgewicht wieder neu herzustellen. Es werden keine Symptome behandelt, sondern nach ihren Ursachen gesucht. Hierbei bedient sich der Osteopath verschiedener manueller Techniken, wobei immer der gesamte Organismus und niemals nur ein Körperteil oder Bereich betrachtet und behandelt wird.


Eine Sitzung bei Erwachsenen oder Jugendlichen dauert je nach Behandlungsverlauf ca. 50-60 Minuten und beinhaltet eine ausführliche Anamnese (Bestandsaufnahme aller Beschwerden), Untersuchung, Behandlung und Nachbesprechung. Bei Säuglingen und Kindern (bis ca. 12 Jahre) beträgt die Dauer ca. 30 Minuten.

Private Krankenkassen oder private Zusatzversicherungen, in deren Tarif der Heilpraktiker enthalten ist, übernehmen in der Regel die Kosten für eine Behandlung ganz oder teilweise. Wenn Sie gesetzlich versichert sind, kommt es darauf an bei welcher Krankenkasse. So zahlen manche einen Teil dazu, wenn eine Empfehlung vom Arzt vorliegt. Hier lohnt sich in jedem Fall eine genauere Nachfrage

Mein Honorar beträgt 70,-€ pro Behandlung bei Erwachsenen und Jugendlichen, 35,-€ bei Säuglingen und Kindern.

Termine bitte nach Vereinbarung!